Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage

Wenn man in eine PV-Anlage investiert, dann stellt sich sehr schnell auch die Frage nach der Wirtschaftlichkeit ebendieser Photovoltaik Anlage. Diese Wirtschaftlichkeit lässt sich berechnen, indem verschiedene Faktoren bedacht werden. Auf folgender Seite stellen wir Ihnen diese Faktoren vor und geben Ihnen ein Beispiel für eine Wirtschaftlichkeitsberechnung einer PV-Anlage.

Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage: Faktoren

Wenn Sie eine Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage vornehmen möchten, dann müssen Sie dabei verschiedene grundlegende Faktoren beachten, welche die Wirtschaftlichkeit der PV Anlage beeinflussen.

Machen Sie sich zunächst ein Bild über folgende Faktoren:

      • Anschaffungskosten: Wie hoch sind die Kosten für die Anschaffung der Photovoltaik Anlage?
      • Einspeisevergütung: Wie hoch ist die staatlich garantierte Vergütung pro kWh durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)?
        → Dabei sind Jahr und Monat der Inbetriebnahme Ihrer Anlage entscheidend
      • Direktvermarktung: Wie viel Strom speisen Sie in der Regel über die Direktvermarktung in das öffentliche Stromnetz ein?
      • Leistung der Anlage: Wie viel Leistung hat Ihre Anlage in kWp?
      • Laufzeit: Mit welcher Laufzeit rechnen Sie?
        → Hier sollten Sie mindestens mit 20 Jahren Laufzeit rechnen, moderne PV Anlagen können zumeist bis zu 40 Jahre genutzt werden
      • Kredithöhe: Haben Sie einen Kredit bei einer der PV finanzierende Banken aufgenommen und wenn ja, wie lange zahlen Sie diesen Kredit ab?
      • Dachausrichtung und -neigung: Liegt eine Süd- oder doch eine Ost-West-Ausrichtung des Daches vor? Wie stark ist der Neigungswinkel der PV Module?
        → All dies sind auch entscheidende Faktoren für die Ertragsprognose PV
      • Eingesetzte Komponenten: Welche Module, Wechselrichter, etc. sind bei Ihrer Anlage verbaut?
Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage

Wirtschaftlichkeitsberechnung Photovoltaik: Nutzung und Standort

Mit am entscheidendsten für eine Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage sind Nutzung und Standort ebendieser Photovoltaik Anlage.

Die EEG-Vergütung ist in den letzten Jahren zwar stetig gesunken, dafür jedoch ist der Marktwert Solar im Sommer 2022 sehr hoch gewesen. Auf diese Weise können durch die Direktvermarktung des von der PV Anlage erzeugten Stroms aktuell ca. 30 Cent pro eingespeister kWh im Jahresdurchschnitt erwirtschaftet werden. Auf diese Weise lohnt es sich, die Photovoltaik Anlage nicht für den Eigenverbrauch zu nutzen, sondern die generierte Solar Energie in das öffentliche Stromnetz einzuspeisen.

Auf diese Weise genutzt werden kann die Anlage aber natürlich nur, wenn Sie an Ihrem Standort zuverlässig Strom produziert. Je nach Region ist die durchschnittliche Sonneneinstrahlung unterschiedlich hoch, was gleichzeitig zu unterschiedlichen PV-Leistungen führt. Je näher der Standort der Anlage am Äquator ist, desto höher ist die Globalstrahlung. In Deutschland bedeutet dies: Je weiter im Süden eine Anlage steht, desto mehr Sonneneinstrahlung wirkt auf sie ein. Somit schwankt der durchschnittliche kWh pro kWp Ertrag in den verschiedenen Bundesländern Deutschlands zwischen 800 kWh/kWp (Norden) und 990 kWh/kWp (Süden).

Somit ist auch der Standort der PV Anlage ein entscheidender Faktor für die Wirtschaftlichkeitsberechnung Photovoltaik und sollte bei der Planung der PV-Anlage bedacht werden.

PV Anlagen Wirtschaftlichkeitsberechnung

Folgend zeigen wir Ihnen ein Beispiel einer Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage. Die Daten in der PV Anlagen Wirtschaftlichkeitsberechnung entsprechen einer Anlage auf einer Dachfläche von min. 1.000 m².

Auf diese Weise können Sie sich direkt ein Bild über die Wirtschaftlichkeit einer Solar Anlage machen. Die Angaben sind gerundet.

Technische Werte:

Leistung in kWp250
kWh pro kWp pro Jahr950
Jährliche Stromproduktion in kWh237.500
Voraussichtliche Vergütung pro kWh30 Cent

 

Ertrag pro Jahr in Euro = Einspeiseerlös in Cent je kWh x Jährliche Stromproduktion in kWh
71.250,00 € = 30 Cent x 237.500 kWh

Abzüge durch Wartung, Verwaltung, Pacht, etc.

Jährlicher Ertrag aus Einspeiseerlös71.250,00 €
Wartung2.200 €
Versicherungen420 €
Gesamtertrag pro Jahr68.630,00 €

Mit einer PV Anlage von 250 kWp Leistung kommen Sie somit auf einen Jahresertrag von 68.630€ - das entspricht einem monatlichen Ertrag von 5.719,17€

 

Wirtschaftlichkeitsberechnung Photovoltaik Excel

Hier finden Sie die Wirtschaftlichkeitsberechnung Photovoltaik Excel – Datei. In dieser Datei finden Sie dieselbe PV Anlage Wirtschaftlichkeitsberechnung, welche wir Ihnen gerade vorgestellt haben.

Die Daten dieser Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage können Sie einfach und unkompliziert downloaden und mit den Daten austauschen, welche Ihre PV Anlage aufweist oder auch aufweisen wird. Zum Beispiel können Sie statt mit der EEG-Vergütung auch mit dem Erlös aus der Direktvermarktung rechnen, die aktuell mit 30 Cent/kWh deutlich höher liegt und knapp das dreifache an Erträgen ergibt.

Auf diese Weise können Sie sich selbst eine Excel-Datei erstellen, welche Ihnen dabei hilft, die Wirtschaftlichkeitsberechnung Ihrer PV-Anlage durchzuführen.

Wirtschaftlichkeitsberechnung Photovoltaik Excel:

Beachten Sie dabei, dass eine solche Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage einen ungefähren Wert liefert. Die oben genannten Faktoren sind immer bis zu einem gewissen Grad variabel und auch die Sonneneinstrahlung kann nicht exakt vorhergesagt werden. Mit der Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage erhalten Sie also einen Richtwert, an dem Sie sich orientieren können.

Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage mit Solar Direktinvest

All die Faktoren und die Wirtschaftlichkeitsberechnung Photovoltaik selbst sind nicht einfach zu überblicken. Mit einem Solar Direktinvestment jedoch, helfen wir Ihnen dabei das für Sie passende PV Investment zu finden.

Ohne eigenes Dach können Sie dank unserer Solar Investments in erneuerbare Energien investieren und dabei nicht nur ganz einfach Steuern sparen, sondern auch hohe Erträge durch die Direktvermarktung PV Strom erzielen. Mit Renditen von über 10% p.a. und aktuellen Spitzenvergütungen von über 30 Cent pro direktvermarkteter kWh stellt eine PV-Anlage ein lukratives Investment für eine grünere Zukunft dar.

Wenn Sie sich für ein Solar Direktinvestment entscheiden, dann lassen wir Sie mit der Wirtschaftlichkeitsberechnung Photovoltaik natürlich nicht allein. Wir rechnen Ihnen die Wirtschaftlichkeit der PV Anlage vor und zeigen Ihnen noch weitere Optionen bezüglich der Wartung, Versicherung etc. auf. Dabei bleiben die Ausgaben und Einnahmen für Sie immer transparent und nachvollziehbar.

Melden Sie sich gerne bei uns!

Jetzt anfrage senden

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr zur Wirtschaftlichkeitsberechnung Photovoltaik erfahren möchten

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie selbst eine Wirtschaftlichkeitsberechnung PV Anlage vornehmen oder wenn Sie Interesse daran gewonnen haben, mehr über Solar Direktinvestments zu erfahren, dann melden Sie sich bei uns!

Wir stehen Ihnen telefonisch unter der kostenlosen Hotline mit der Nummer 0800 655 0000

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Zur: 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.