Photovoltaik Preisentwicklung

Die Kosten für PV Anlagen, aber auch die Vergütungen für Solarstrom ändern sich ständig. Schwankende Preise und rückläufige Trends machen die Photovoltaik Preisentwicklung undurchsichtig. Von welchen Preisentwicklungen Sie ausgehen können und weshalb Sie jetzt noch in Photovoltaik investieren sollten, lesen Sie hier.

Preisentwicklung Solarmodule

Die Preisentwicklung Solarmodule ist ein wichtiger Teil der gesamten Preisentwicklung Photovoltaik: Die PV Module machen in etwa 25% des Kaufpreises aus. Zwischen 2016 und 2020 sind die Preise für Solarmodule gesunken. Seit 2019 flacht der Trend jedoch merklich ab, die PV Module Preisentwicklung verläuft deutlich weniger nach unten.

Mitte 2020 dann die Wende: Die PV Module Preisentwicklung zeigt, dass sich die Modulpreise um etwa 10% im Vergleich zum Vorjahr erhöht haben. Dies hängt mit den steigenden Produktionskosten, der Ressourcenknappheit und der allgemeinen Wirtschaftslage zusammen.

Preisentwicklung Solarmodule: Auch wenn sich die Preise mittlerweile stabilisiert haben, kann es sein, dass die PV Module eher wieder teurer werden.

Photovoltaik Preisentwicklung

Photovoltaik Preisentwicklung: Vergütung

Wenn Sie den Erwerb einer PV Anlage in Betracht ziehen, dann sollten Sie nicht nur die Anschaffungskosten im Blick haben. Auch wichtig ist die Photovoltaik Preisentwicklung der zu erwartenden Vergütung.

Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wird jedem Solaranlagenbetreiber, der eine Anlage unter 100 kWp betreibt und Strom in das öffentliche Netz einspeist, eine staatlich garantierte Vergütung zuteil. Die Höhe der Vergütung richtet sich nach dem Monat, in dem der Netzanschluss erfolgt und wird insgesamt 21 Jahre gegeben.

Die EEG-Vergütung ist in den letzten Jahren stark gesunken, pro kWh gab es nur noch wenige Cent Vergütung. Durch die Neufassung des EEG jedoch wird ab 2023 und bereits rückwirkend für Anlagen, die ab August 2022 in Betrieb gehen, eine erhöhte Vergütung gegeben. Dadurch wird der Bau von PV Anlagen attraktiver.

Gleichzeitig steigt der Marktwert Solar, aufgrund der stark steigenden Strompreise, im Durchschnitt weiter an. Die Photovoltaik Preiseentwicklung geht daher, trotz zu erwartender Auf und Abs, eher aufwärts.

Photovoltaik Preisentwicklung

Durch den im bisherigen Jahresdurchschnitt hohen Marktwert Solar und die noch verhältnismäßig niedrigen Anschaffungskosten stellt ein Solar Investment eine lukrative, sichere und nachhaltige Möglichkeit dar, passive Einnahmen zu erwirtschaften.

Jetzt mehr erfahren

Faktoren für die Preisentwicklung Photovoltaik

  • Angebot und Nachfrage

    Die Photovoltaik Preisentwicklung verhält sich genauso, wie Sie das auch von anderen Wirtschaftszweigen her kennen: Angebot, Nachfrage und wachsender Wettbewerb diktieren die Preise.

  • Produktion und Innovation

    Das steigende Angebot an Solarmodulen und solarer Technik hat im letzten Jahrzehnt für fallende Preise gesorgt. Doch auch die Weiterentwicklung der Technik spielt hier mit ein.

  • Rohstoffe und Herstellung

    Doch auch die Rohstoffe, welche zur Produktion der einzelnen Bestandteile benötigt werden, Kosten für die benötigte Energie, den Transport und letztlich den Bau sind zu bedenken.

Prognose der Preisentwicklung Photovoltaik

Verschiedenste Prognosen gehen davon aus, dass der niedrigste Punkt der Kosten von PV Anlagen bereits erreicht und auch überschritten ist.

Der Trend, dass PV Anlage wieder teurer werden, hängt nicht nur mit der Wirtschaft zusammen. Auch die politische Situation spielt hier mit ein: Der Ausbau erneuerbarer Energien wird vorangetrieben, bis 2030 sollen 65% des Stroms aus erneuerbaren Energien gewonnen werden.

 Die Nachfrage nach grünem und nachhaltig produziertem Strom aus Solarenergie steigt, wobei die PV Module Preisentwicklung und die Verfügbarkeit der Module, der steigenden Nachfrage nicht gerecht werden. Aufgrund von Rohstoff- und Energieknappheit ist mit einer voranschreitenden Preissteigerung zu rechnen.

Photovoltaik Preisentwicklung

Preisentwicklung Photovoltaik – jetzt investieren!

Man kann davon ausgehen, dass die Preise für PV Anlagen in den nächsten Jahren wieder steigen, wenn man die aktuelle Photovoltaik Preisentwicklung betrachtet. Deswegen Sie sollten schnell handeln, wenn Sie ein Photovoltaik Investment in Erwägung ziehen, um noch von den günstigeren Preisen zu profitieren.

Mit einem Solar Direktinvestment können Sie das ganz einfach – ohne eigenes Dach, ohne Planungs- und Baustress. Als Marktführer in Sachen Solar Direktinvestments auf gepachteten Dach- und Freiflächen haben wir laufend eine breite Auswahl an PV Anlagen zur Verfügung. So erhalten Sie frei nach Ihrem Budget und Ihren Wünschen ein passendes Angebot.

Auf diese Weise profitieren Sie nicht nur von den noch niedrigen PV Preisen, sondern mit einem PV Investment gehen auch viele steuerliche Vorteile und eine Rendite in Höhe von ca. 10% p.a. aufgrund der aktuell hohen Strompreise einher.

Jetzt Anfrage senden

Photovoltaik Preisentwicklung nutzen

Nutzen Sie die Photovoltaik Preisentwicklung jetzt noch aus und profitieren Sie von den niedrigeren Preisen mit einem Solar Direktinvestment.

Schreiben Sie uns gerne über folgendes Kontaktformular oder rufen Sie uns direkt unter unserer kostenlosen Hotline mit der Nummer 0800 655 0000 an.

Wir schicken Ihnen direkt die Exposés unserer derzeitigen Angebote zu!

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Zur: 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.