Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik

Auf dieser Seite beantworten wir Ihnen alle wichtigen Fragen zum Fragebogen zur steuerlichen Erfassung bei einer Photovoltaik Anlage. Sie erfahren nicht nur, was genau der Fragebogen ist, sondern wir stellen Ihnen auch Tipps beim Ausfüllen des Fragebogens vor und zeigen Ihnen, wie ein Solar Direktinvestment die Investition in eine PV Anlage erleichtert. Mit einem Muster des Fragebogens erhalten Sie einen konkreten Einblick in das Formular selbst.

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung PV Anlage: Was ist das?

Der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik muss ausgefüllt werden, wenn Sie eine Photovoltaikanlage in Betrieb nehmen und Strom in das öffentliche Netz einspeisen.

Dies ergibt sich aus dem Umstand, dass Sie mit der Einspeisung des Stroms in das öffentliche Netz eine unternehmerische Tätigkeit aufnehmen.

Dadurch benötigt das Finanzamt Informationen zu Ihrem Unternehmen, vor allem die Grundangaben stehen hier im Vordergrund. Neben einem Fragebogen zur steuerlichen Erfassung, den jeder Gründer ausfüllen muss, gibt es noch ein extra Formular, welches speziell auf den Betrieb einer PV Anlage zugeschnitten ist.

Mit dem Ausfüllen des Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik legen Sie unter anderem fest:

        • Sind Sie Photovoltaik Kleinunternehmer oder entscheiden Sie sich für die Regelbesteuerung?
        • Wird Ihre Umsatzsteuer als Soll-Versteuerung, wenn Sie den Strom einspeisen oder als Ist-Versteuerung, wenn der Strom bezahlt wurde, abgerechnet?
        • Welche Steuervorauszahlungen müssen vor Ablauf des Jahres aufgrund des Gewinns, den Sie erwarten, geleistet werden?

Diese Entscheidungen sollten individuell getroffen werden. Wenn Sie sich bei uns, der Solar Direktinvest GmbH, für ein Solar Direktinvestment entscheiden, dann helfen wir Ihnen natürlich gerne dabei, die für Sie persönlich beste Auswahl zu treffen.

Jetzt anfrage senden

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik

PV Anlage Fragebogen zur steuerlichen Erfassung: Woher bekommt man den Fragebogen?

Der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik wird Ihnen als zentrales Element der Unternehmensgründung von Ihrem Finanzamt zugeschickt, sobald Sie ein Gewerbe angemeldet haben oder Ihr Unternehmen im Handelsregister eintragen lassen haben.

Sie können den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung PV Anlage auch selbst auf der Seite des Bundesfinanzministeriums downloaden, ausdrucken und ausfüllen.

Mittlerweile gibt es auf dem Steuerportal ELSTER den Fragebogen jedoch auch. Hier können Sie den Fragebogen online ausfüllen und auch elektronisch übermitteln. Auf diese Weise wird nicht nur der Postweg, sondern auch Papier gespart.

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik Elster Portal: Wenn Sie sich dazu entscheiden, den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik über das ELSTER-Portal auszufüllen, dann finden Sie den Fragebogen unter „alle Formulare“ unter „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“.

Entscheiden Sie sich hier entweder für den „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung für Einzelunternehmen“, wenn die Rechnung Ihrer PV Anlage auf Sie als Einzelperson ausgestellt wurde und Sie allein Vertragspartner des Stromanbieters sind. Ist jedoch ein Ehepaar bzw. eine Lebensgemeinschaft gemeinsamer Empfänger der Rechnung und gleichzeitig auch gemeinsam Vertragspartner des Stromanbieters, dann entscheiden Sie sich für den „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung – Gründung einer Personengesellschaft/-gemeinschaft“ – und schon können Sie mit dem Ausfüllen des Fragebogens starten!

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik

Wann muss man den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik abgeben?

Der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung PV Anlage sollte frühzeitig eingereicht werden, noch bevor der Netzanschluss Ihrer PV Anlage vorgenommen wird und Sie zum ersten Mal Strom in das öffentliche Netz einspeisen.

Dies ist wichtig, da Sie erst mit der Bearbeitung des Fragebogens eine Steuernummer zugeteilt bekommen. Wenn Sie z.B. als Einzelunternehmer bereits über eine Steuernummer verfügen, dann ist es möglich, dass diese auch für das Photovoltaik-Unternehmen genutzt wird, in manchen Fällen erhalten Sie jedoch auch eine neue Steuernummer.

Erst nach der Prüfung Ihrer übermittelten Daten wird Ihnen – wenn nötig – per Post von Ihrem Finanzamt Ihre Steuernummer zugeschickt.

PV Anlage Fragebogen zur steuerlichen Erfassung: Tipps

  • Zeit lassen

    Der wohl wichtigste Tipp beim PV Anlage Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ist: Nehmen Sie sich für das Ausfüllen des Fragebogens Zeit! Füllen Sie den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik möglichst vollständig aus und überdenken Sie die geforderten Informationen und Angaben gut, denn Sie treffen in diesem Fragebogen wichtige Entscheidungen für Ihr Unternehmen.  

  • Frühzeitig anmelden

    Kümmern Sie sich frühzeitig um die Anmeldung des Gewerbes und das Ausfüllen des Fragebogens. Es bringt Ihnen nichts, wenn Sie bereits eine fertige PV Anlage besitzen, jedoch nicht direkt Strom generieren und in das Netz einspeisen können. Je früher Sie die formalen Aspekte klären, umso schneller können Sie mit Ihrer Anlage Gewinne erzielen.

  • Anlage hinzufügen

    Wenn Sie den Fragebogen ausfüllen, dann legen Sie dem Fragebogen, wenn möglich, eine Kopie vom Auftrag oder auch der Rechnung der gekauften Solar Anlage bei. Auf diese Weise bestätigten Sie, dass Sie eine PV Anlage erworben haben.

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik mit Solar Direktinvest

Mit einem Solar Direktinvestment geht auch die unternehmerische Anmeldung Ihrer Photovoltaik Anlage einher, denn Sie sind dann nicht nur Anlagenbetreiber, sondern auch Unternehmer.

Indem Sie durch die Anmeldung Ihrer PV Investition Unternehmer werden, können Sie Ihren produzierten Solarstrom per Direktvermarktung ins öffentliche Stromnetz einspeisen, sodass Sie vom im Sommer 2022 hohen Marktwert Solar profitieren und mit einer Rendite von bis zu 10% p.a. rechnen können.

Zudem können Sie durch verschiedene Abschreibungsmöglichkeiten Steuern sparen und erhalten die Möglichkeit, unser Rundum-Sorglos-Paket zu buchen. Mit diesem Paket müssen Sie sich um nichts mehr kümmern: Wartung, Monitoring, Allgefahrenversicherung – All das übernehmen wir für Sie!

Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden, dann lassen wir Sie nach dem Bau der Anlage nicht allein. Wir stehen Ihnen mit unserer jahrelangen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite, auch noch lange nach dem Netzanschluss.

Kontaktieren Sie uns, um mehr zum Fragebogen zur steuerlichen Erfassung PV Anlage zu erfahren!

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung PV Anlage: Wir konnten Ihr Interesse daran wecken, mit einem PV Investment selbst unternehmerisch tätig zu werden? Dann melden Sie sich gerne bei uns und wir finden das passende Solar Investment für Sie!

Nehmen Sie gerne über untenstehendes Formular Kontakt zu uns auf oder rufen Sie bei unserer kostenlosen Hotline unter der 0800 655 0000 an. Wir schicken Ihnen gerne Exposés zu, um Ihnen unsere Projekte näher vorzustellen.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt: 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik Muster

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik Muster: Hier erhalten Sie einen Einblick, wie ein Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik aussieht. Das hier abgebildete Muster ist zur Erfassung eines Einzelunternehmens gedacht.

Gerne können Sie sich für eine ausführliche Ausfüllhilfe und Beratung an uns wenden!

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik Muster
Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik Muster
Fragebogen zur steuerlichen Erfassung Photovoltaik Muster

Das vollständige Muster des Fragebogens, sowie auch einen Fragebogen zur Gründung einer Personengesellschaft, finden Sie hier.

Jetzt anfrage senden