Marktwert Solar

Der Marktwert Solar ist ausschlaggebend, um eine Einschätzung zu erhalten, wie viel Ertrag pro kWh mit einer Solaranlage bei Direkteinspeisung des Stroms in das öffentliche Stromnetz erzielt werden kann. Mit dem Monatsmarktwert Solar und dem Jahresmarktwert Solar erhalten Sie einen Überblick über die monatlichen und jährlichen Preisentwicklungen.

Was ist der Marktwert Solar?

Unter Marktwert Solar versteht man jenen Preis, den der aus Photovoltaikanlagen gewonnene Strom durch die Einspeisung in das öffentliche Stromnetz an der Strombörse in Leipzig erzielt. Dieser Preis wird jeden Tag viertelstündlich abgebildet, daraus berechnet sich der Tagesdurchschnitt. Am Ende des Monats wird dann ein weiterer Durchschnittspreis berechnet, der den Marktwert Solarstrom für den vergangenen Monat zeigt.

Dieser monatlich errechnete Mittelwert wird herangezogen, um die Vergütung von eingepeistem Strom aus PV Anlagen zu berechnen, welche über die geförderte Direktvermarktung abgerechnet werden. So übertrifft der seit September 2021 im zweistelligen Bereich liegende Monatsmarktwert Solar die durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgelegten Förderhöhe deutlich. Damit ist es den Anlagenbetreibern möglich erhöhte Gewinne durch die Direktvermarktung des Solarstroms und damit auch eine attraktive Rendite zu erzielen.

Dabei variiert der Marktwert Solar je nachdem, wie viel Solarstrom in einem Monat produziert wurde. So steigen in den sonnenarmen Wintermonaten die Preise des durch PV Anlagen generierten Stroms meist an, während sie in den sonnenreichen Sommermonaten tendenziell niedriger ausfallen. Durch die steigende Nachfrage und der aktuellen Energiekrise fallen diese wetterbedingten Schwankungen weniger ins Gewicht, so dass im August 2022 ein neuer Höchstwert des Solarstroms erzielt werden konnte – trotz des sonnenreichen Monats.

Entwicklung des Monatsmarktwert Solar 2022

Durch die aktuelle Strompreisentwicklung stieg auch der Monatsmarktwert Solar stetig an, so dass es im Sommer 2022 zu einem neuen Höchststand des Marktwert Solar kam. Dass sich der Solarstrompreis auf diese Weise entwickelt hat, hat mehrere Gründe.

Die folgende Grafik zeigt den Anstieg des Monatsmarktwert Solar im Jahr 2022 (Stand November 2022):

Marktwert Solar

Durch die tagespolitischen Entwicklungen im Sommer 2022 ergaben sich nicht nur hohe Gaspreise, sondern mit diesen hohen Gaspreisen stieg auch der Marktwert Solar stetig an. Der Zusammenhang zwischen Gas und Solar als Stromlieferanten lässt sich durch die sogenannte „Merit Order“ erklären.

Merit Order - Zusammenhang mit dem Marktwert Solar

Mit „Merit Order“ wird die aufsteigend angeordnete Grenzkostenkurve der Stromerzeugung thermischer Erzeuger bezeichnet. Und ebendiese Merit Order bildet die Grundlage für die Preisbildung an der Strombörse.

Die Stromerzeuger geben an der Strombörse ihre Angebote an der Börse so ab, dass ihre Kosten gedeckt sind. Die Erneuerbaren Energien haben die niedrigsten Grenzkosten, so dass sie den ersten Zuschlag bekommen. Wenn die Versorgung durch die Erneuerbaren Energien jedoch nicht ausreicht, wird ein weiteres Kraftwerk benötigt, dessen Grenzkosten höher liegen. Auf diese Weise werden immer mehr Kraftwerke hinzugeschalten, bis der Strombedarf gedeckt ist.

Durch die geringe Marktverfügbarkeit haben die Gaskraftwerke im Moment die höchsten Grenzkosten. Werden diese Kraftwerke hinzugeschalten, um den Strombedarf zu decken, so orientiert sich der Preis aller anderen zuvor zugeschalteten Energieträger aufgrund der Merit Order am Strompreis des teuersten Kraftwerks.

Günstigere Stromquellen, wie die Erneuerbaren Energien, kosten somit pro kWh genauso viel, wie die kWh des aus Gas produzierten Stroms.

Wenn Sie sich für ein Solar Direktinvestment entscheiden, dann profitieren Sie als PV Anlagenbetreiber von den hohen Strompreisen und können mit dem durch Ihre Solaranlage erzeugten Strom hohe Gewinne einstreichen.

Entwicklung des Jahresmarktwert Solar 2021

Mit dem Monatsmarktwert Solar geht auch der Jahresmarktwert Solar einher. Dieser Jahresmarktwert Solar errechnet sich auf der Basis der zwölf Monatsmarktwerte eines Jahres, aus denen der Durchschnitt gezogen wird.

Der spezifische Jahresmarktwert Solar 2021 betrug 9,562 Cent pro kWh und war damit deutlich höher als in den Vorjahren.

Hierbei lagen die monatlichen Durchschnittswerte bei 4,105 Cent pro kWh bis zu 27,075 pro kWh.

Marktwert Solar Prognose 2022

Im Jahr 2022 lässt sich mit einem weitaus höheren Jahresmarktwert Solar rechnen, da der spezifische Monatsmarktwert Solar bisher nicht unter 11,871 Cent pro kWh fiel – der Wert aus dem August 2022 ist mit 39,910 Cent pro kWh der höchste bisher erzielte Monatsmarktwert für Solarstrom in diesem Jahr. Somit kann im Zuge einer Marktwert Solar Prognose von einer deutlichen Steigerung des spezifischen Jahresmarktwert Solar ausgegangen werden, auch wenn die Preise zum Jahresende wieder gefallen sind. Im Durchschnitt kann mit einer Einspeisevergütung von 30 Cent pro kWh gerechnet werden.

Jetzt anfrage senden

Berechnung: Marktwert Solar

Bei der Berechnung des Marktwert Solar müssen zwei verschiedene Arten von Strompreisen bedacht werden: Der spezifische Marktwert und der absolute Marktwert.

Berechnung des spezifischen Marktwert Solar

Die Berechnung des spezifischen Marktwert Solar ergibt sich wie folgt.

Zunächst wird der Marktwert des PV Stroms selbst ermittelt, indem der Strompreis der jeweiligen Stunde mit der Einspeisemenge an Solarstrom derselben Stunde multipliziert wird.

Spezifischer Marktwert PV Strom = Strompreis x Einspeisemenge

Diese berechneten Erlöse werden dann zusammengezählt und durch die Anzahl der Tage des Monats geteilt, so dass der durchschnittliche Monatsmarktwert Solar dabei herauskommt.

Spezifischer Monatsmarktwert Solar = Summe der täglichen Erlöse : Tagesanzahl des Monats

Auf diese Weise entsteht ein spezifischer Solarstrom-Preis, welcher auch die tatsächliche Einspeisemenge gewichtet.

Was bei der Direktvermarktung des Stroms jedoch noch wichtiger ist, ist das absolute Strompreisniveau.

Berechnung des absoluten Monatsmarktwert Solar

Der absolute Strompreis orientiert sich dabei durch die Merit Order immer an dem zuletzt hinzugeschalteten Energiekraftwerk. Dadurch liegt der absolute Solar Strompreis höher als der spezifische PV Strompreis.

Der absolute Monatsmarktwert Solar errechnet sich aus der Summe der täglichen Durchschnittspreise eines Monats geteilt durch die Anzahl der Tage eines Monats.

Absoluter Monatsmarktwert Solar = Summe der täglichen Durchschnittspreise : Tagesanzahl des Monats

Marktwert_Solar

Wie Sie vom Marktwert Solar profitieren

Vom Marktwert Solar profitieren Sie nur, wenn Sie selbst eine Solaranlage besitzen und Anlagenbetreiber sind. Hierfür brauchen Sie aber kein eigenes Dach oder ein großes Grundstück, denn mit einem Photovoltaik Direktinvestment werden Sie Anlagenbetreiber Ihrer eigenen Solaranlage auf einer gepachteten Dachfläche. Damit sparen Sie sich den Zeit- und Kostenaufwand für die Planung und den Bau einer Photovoltaikanlage und können sofort hohe Stromerträge erwirtschaften.

Sobald der Netzanschluss der von Ihnen erworbenen Anlage erfolgt ist, wird der erzeugte Strom in das öffentliche Stromnetz eingespeist und Sie erhalten die aktuell hohe Vergütung des Solarstroms. Durch die hohen Erträge ist eine Amortisierung der Anlage schon nach wenigen Jahren möglich, so dass Sie danach mit Ihrer PV Anlage nur noch Gewinne erzielen. Dabei profitieren Sie von der hohen Rendite und können gleichzeitig Steuern sparen.

Sie möchten eine PV Anlage kaufen? Mit unserer jahrelangen Erfahrung stehen wir Ihnen als Solar Direktinvest GmbH nicht nur mit Rat und Tat zur Seite, sondern wir finden zudem das für Sie am besten geeignetste PV Investment!

Und auch nach dem Kauf Ihrer PV Anlage müssen Sie sich dank unseres Rundum-Sorglos-Pakets um nichts kümmern. Wir übernehmen die komplette Verwaltung und Wartung der Photovoltaikanlage und Sie generieren Gewinne aus dem erzeugten Solarstrom. Auf diese Weise können Sie von der sehr guten Marktwert Solar Prognose profitieren.

Eine Übersicht über unser aktuelles Portfolio finden Sie auf unserer Startseite.

Marktwert Solarstrom: Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten!

Sie haben Interesse daran gewonnen in Solar investieren und vom Marktwert Solar zu profitieren? Dann sollten Sie ein Solar Direktinvestment in Betracht ziehen!

Nehmen Sie über untenstehendes Formular Kontakt zu uns auf oder melden Sie sich unter unserer kostenlosen Hotline unter der Nummer 0800 655 0000 bei uns. Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Zur: 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.