Abfindung Steuerberater

Wer eine hohe Abfindung erhält, freut sich zunächst auf die Auszahlung. Doch bevor Sie durch den progressiven Einkommenssteuersatz bis zu 50% der Abfindung als Steuer abführen müssen, sollten Sie den Rat eines Steuerberaters einholen. Wann ein Steuerberater nötig ist und welcher Steuerberater dafür in Frage kommt, erfahren Sie hier.
Abfindung Steuerberater

Wann ist ein Steuerberater nötig?

Im Falle einer Abfindung ist die Versteuerung des Einkommens deutlich komplexer, da es sich um außerordentliche Einkünfte handelt. Viele Arbeitnehmer erstellen Ihre Steuerklärung jedes Jahr selber, doch mit dem Erhalt einer Abfindung muss einiges beachtet werden. Die Auswirkung auf die Steuer ist so gravierend und jeder Fall ist individuell, sodass sich ein Steuerberater meistens lohnt.

Je höher die Abfindung ist, umso höher fällt der Einkommenssteuersatz auf das zu versteuernde Einkommen aus. Daher ist es sinnvoll im Jahr der Auszahlung der Abfindung Ihr zu versteuerndes Einkommen durch Ausgaben oder Investitionen zu senken. Wenn Sie über eine solche Investition nachdenken, kann ein Steuerberater für Sie individuell die Auswirkungen und die daraus resultierende Steuereinsparung berechnen. Vor allem durch den Erwerb eines Photovoltaik Direktinvestments kann ein Steuerberater Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Abfindung steuerfrei nutzen können.

Was macht einen guten Steuerberater für eine Abfindung aus?

Wenn Sie noch vor der Auszahlung der Abfindung einen Steuerberater beauftragen, kann er durch eine Analyse Ihrer individuellen steuerlichen Situation und einer genauen Steuerplanung den richtigen Auszahlungszeitpunkt der Abfindung wählen, wodurch schon ein erheblicher Steuervorteil erlangt werden kann.

Ein guter Steuerberater kann nicht nur die Fünftelregelung erklären, mit der sich die Abfindung in der Steuerberechnung auf 5 Jahre verteilt. Vielmehr kann er dem Abfindungsempfänger Möglichkeiten aufzeigen, wie er sein zu versteuerndes Einkommen senkt, sodass die Abfindung im Idealfall steuerfrei genutzt werden kann. Solche Ausgaben, die steuerlich geltend gemacht werden können, sind zum Beispiel Einzahlungen in die Altersvorsorge, Spenden, Immobilien oder Photovoltaik Direktinvestments.

Ein Steuerberater sollte Ihnen alle Möglichkeiten der Steuerreduzierung, die für Sie in Frage kommen, aufzeigen und deren Auswirkungen simulieren. Nur wenn Ihr Steuerberater auf Ihre individuelle Finanzlage eingeht und langfristig den größtmöglichen Steuervorteil für Sie ermittelt, ist es der richtige Steuerberater.

Abfindung Steuerberater: Jens Rüggeberg

Für eine Steuerberatung von hoher Qualität und zuverlässigem Service, kontaktieren Sie Herrn Jens Rüggeberg (Dipl.-Ökonom | Steuerberater). Mit seiner detaillierten Sach- und Branchenkenntnis steht er Ihnen zur Optimierung Ihrer Steuerbelastung hilfreich zur Seite. 

Die Beratungsleistung von Herrn Rüggeberg basiert auf einer ganzheitlichen Betrachtung aller wirtschaftlichen und steuerrechtlichen Aspekte, sodass Sie aus Ihrer Abfindungszahlung die größtmögliche Steuerersparnis ziehen können.

Kontaktieren Sie ihn über seine Internetseite: stbcramer.de/kontakt/

oder direkt über seine Kontaktdaten:

Jens Rüggeberg
Brölweg 25
40625 Düsseldorf
Telefon: +49 211 6902501
Fax: +49 211 6902601

Vorteile - Abfindung Steuerberater

Einen Steuerberater bei Erhalt einer Abfindung zu beauftragen ist nicht nur mit Kosten verbunden. Mit einem Steuerberater, können Fehler vermieden werden und Auswirkungen simuliert werden, die spezielles Fachwissen erfordern.

  • Größtmögliche Steuersparnis

    Durch den Erhalt einer Abfindung entstehen zusammengeballte Einkünfte, die durch den progressiven Steuersatz sehr teuer besteuert werden können. Durch die richtige Analyse und Steuerplanung eines Steuerberaters können Sie individuell die größtmögliche Steuerersparnis für sich ermitteln lassen.

  • Wenig Zeitaufwand

    Eine Steuererklärung zu erstellen ist sehr zeitaufwendig. Bei Erhalt einer Abfindung müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Vor allem wenn Sie Ihr zu versteuerndes Einkommen durch Investitionen reduzieren möchten, können bei einer Abfindung Steuerberater durch ihr vorhandenes Know-How viel Zeit einsparen.

  • Individuelle Beratung

    Ein guter Steuerberater kann Ihre gesamte Finanzsituation betrachten und prüfen, wie Sie die Steuern auf Ihre Abfindung möglichst gering halten. Ob für Sie Ausgaben oder Investitionen in Frage kommen, die Ihr zu versteuerndes Einkommen und damit die Steuerlast senken, kann mit einem Steuerberater individuell besprochen werden.

  • Fehler vermeiden

    Oftmals lassen sich Abfindungsempfänger unter Zeitdruck setzen oder gehen davon aus, dass die Fünftelregelung automatisch angewandt wird. Einige Auswirkungen der Abfindungszahlung gehen bis ins Rentenalter. Wenn Sie eventuelle Fehler vermeiden möchten, um den größtmöglichen Gewinn aus Ihrer Abfindung zu erhalten, brauchen Sie das Fachwissen eines Steuerberaters.

Kontaktieren Sie uns, um Ihre Abfindung in Photovoltaik zu investieren!

Sie haben eine Abfindung erhalten?

Dann sollten Sie die Investition in eine Photovoltaikanlage in Betracht ziehen. Denn nur dadurch können Sie Ihre Abfindung steuerfrei nutzen und zusätzlich hohe Gewinne aus der Investition selbst erwirtschaften.

Solar Direktinvest baut solche Photovoltaik Anlagen und kann Ihnen somit bei der steuerfreien Auszahlung Ihrer Abfindung helfen.

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular und unsere Experten werden sich schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt: 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.