PV Anlage steuerlich absetzen

Denken Sie über den Kauf einer PV Anlage nach? Dann haben Sie verschiedene Möglichkeiten, um die von Ihnen erworbene Photovoltaikanlage steuerlich abzusetzen. Wir zeigen Ihnen auf folgender Seite diese Möglichkeiten auf und stellen Ihnen vor, wie sie mit einem Photovoltaik Investment optimal eine PV Anlage steuerlich absetzen können.

Sie möchten Ihre PV Anlage steuerlich absetzen?

Wenn Sie über den Kauf einer PV Anlage nachdenken, dann stellt sich Ihnen auch die Frage wie man eine solche Solaranlage steuerlich absetzen kann.

Grundsätzlich können Sie auf verschiedenen Wegen eine PV Anlage steuerlich absetzen. Dazu müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt werden.

Mit dem Kauf einer Photovoltaik Anlage, z.B. auf einer gemieteten Dachfläche, werden Sie Besitzer einer PV Anlage. Sobald Sie den erzeugten Strom gewinnbringend in das Öffentliche Netz einspeisen, werden Sie zudem Anlagenbetreiber und damit Unternehmer.

Als Unternehmer müssen Sie Ihre erzielten Gewinne, aber auch eventuelle Verluste dem Finanzamt mitteilen. Dies bringt verschiedene Vorteile mit sich, vor allem jedoch können Sie auf diese Weise Steuern sparen.

Dabei können Sie sowohl die Anschaffungskosten als auch die Betriebskosten der PV Anlage steuerlich absetzen.

PV Anlage steuerlich absetzen

Photovoltaik Steuer absetzen: Anschaffungskosten

Wenn sie ein PV Investment vornehmen, dann können Sie bereits die Anschaffungskosten der PV Anlage steuerlich absetzen. Dabei gibt es drei verschiedene Arten der Absetzung, welche Sie alle drei nutzen können, um von den steuerlichen Vorteilen zu profitieren.

  • Investitionsabzugsbetrag

    Mit dem Investitionsabzugsbetrag – oder kurz auch IAB genannt – können Sie bereits 3 Jahre vor der Investition 50% des Kaufpreises der Photovoltaik Anlage steuerlich absetzen.

  • Sonderabschreibung

    Durch die Sonderabschreibung PV Anlage ist es möglich, 20% des Anschaffungspreises der Photovoltaik Anlage in den ersten 5 Jahren abzusetzen. Dabei können Sie diese 20% beliebig auf die 5 Jahre aufteilen, wenn Sie Ihre PV Anlage steuerlich absetzen.

  • Absetzung für Abnutzung

    Zudem können Sie die Abschreibung mit der Afa Photovoltaikanlagen auch linear abschreiben. Auf diese Weise können Sie 20 Jahre lang je 5% jährlich von der Solaranlage steuerlich absetzen.

Diese drei Möglichkeiten beziehen sich allein auf die Anschaffungskosten der PV Anlage und inwiefern Sie diese steuerlich geltend machen können. Im Betrieb selbst können Sie noch weitere Kosten der Photovoltaik Steuer absetzen.

Betriebskosten Photovoltaik steuerlich absetzen

Neben den Anschaffungskosten können Sie jedoch auch noch die Betriebskosten von Photovoltaik steuerlich absetzen. Zu den Betriebskosten zählen dabei:

  • Kreditzinsen

    Wenn Sie sich für eine Solarfinanzierung entschieden haben, dann können Sie die jährlich anfallenden Kreditzinsen Ihrer PV Anlage steuerlich absetzen. Dabei gibt es keine Abzugsbeschränkung, Sie können die Kreditzinsen somit in voller Höhe als Betriebsausgaben abziehen.

  • Reparaturen

    Zudem zählen zu den Betriebskosten Reparaturen aller Art, die an Ihrer PV Anlage vorgenommen werden müssen. Diese können Sie in voller Höhe von der Photovoltaik Steuer absetzen. Hierzu zählen beispielsweise Wartungsarbeiten oder auch Reparaturen von Schäden, die durch Hagel, Sturm, Blitzschlag oder auch Vandalismus entstanden sind.

Wenn Sie sich um die Betriebskosten, und vor allem auch den Betrieb der PV Anlage selbst, keine Gedanken mehr machen möchten, dann haben Sie die Möglichkeit beim Kauf einer unserer PV Anlagen von unserem Rundum-Sorglos-Paket zu profitieren. Dieses Paket schließt nicht nur die Wartung und das Monitoring der PV Anlage ein, sondern beispielsweise auch eine Allgefahrenversicherung.

Jetzt anfrage senden

Mit Solar Investment PV Anlage steuerlich absetzen

Sie erkennen, dass Sie auf vielerlei verschiedene Wege mit einem PV Investment Steuern sparen können. Um Ihnen diese Chance nicht entgehen zu lassen, bietet es sich optimal an, in ein Solar Direktinvestment zu investieren.

Wir, die Solar Direktinvest GmbH, bieten Ihnen diese Möglichkeit. Auf die Dachflächen unserer Verpächter bauen wir Solaranlagen, welche Sie als Investor kaufen können.

Als Anlagenbetreiber profitieren Sie von den steuerlichen Vorteilen, wenn Sie sinnvoll Ihre PV Anlage steuerlich absetzen. Außerdem generieren Sie hohe Gewinne durch die aktuell hohen Strompreise. Somit können Sie bei einer Lebensdauer einer modernen PV Anlage von 40 Jahren deutlich länger mit Gewinnen rechnen als mit der Abschreibungsdauer Photovoltaik.

Auf diese Weise können Sie nach der linearen Abschreibung noch weitere 20 Jahre von Ihrem Investment profitieren und trotzdem die Betriebskosten der PV Anlage steuerlich absetzen.

Somit können Sie mit einem PV Investment nicht nur von den steuerlichen Vorteilen, sondern auch von den Gewinnen des Solarstroms profitieren.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Photovoltaikanlage steuerlich absetzen möchten

Sie möchten eine Photovoltaikanlage steuerlich absetzen? Dann melden Sie sich bei uns und wir finden das passende Investment für Sie! Wir schicken Ihnen gerne die Exposés unserer aktuellen Projekte zu, damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können.

Schreiben Sie uns gerne über untenstehendes Kontaktformular oder rufen Sie uns telefonisch unter unserer kostenlosen Hotline mit der Nummer 0800 655 0000 an.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt: 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.