Photovoltaik Preisentwicklung

Eine eigene Solaranlage zu besitzen und mit dem grün erzeugten Strom einen Teil zur Energiewende beizutragen, ist verlockend. Dabei kommt nur leider nicht jedes Dach für den Bau einer solchen PV Anlage in Frage. Wie die optimale Solaranlage Ausrichtung aussieht, was es zu beachten gilt, um größtmögliche Erträge zu erwirtschaften und wie die optimale Lösung aussieht, wenn Ihr eigenes Dach nicht geeignet sein sollte, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Ausrichtung Solaranlage: Das gilt es zu beachten

  • Azimutwinkel

    Der Begriff Azimut kommt aus der Fachsprache und meint nichts anderes, als die Dachausrichtung. Dabei wird bei einer Südausrichtung des Daches von 0° ausgegangen – die optimale Ausrichtung. Ist das Dach eher nach Westen hin ausgerichtet, wird der Azimutwinkel mit Plusszeichen angegeben. Ist das Dach nach Osten hin ausgerichtet, dann mit Minuszeichen. Mit dem Azimutwinkel wird also die Abweichung von der Südausrichtung bezeichnet.

  • Neigungswinkel

    Der Begriff des Neigungswinkels wiederum bezeichnet den Winkel zwischen der Kollektorfläche, also den PV Modulen, und der Aufstellebene. Die Aufstellebene entspricht dabei – außer bei den meisten Flachdächern – der Dachneigung selbst. Je steiler bzw. flacher ein Dach ist, wirkt sich auf den Neigungswinkel, die Ausrichtung Solaranlage und damit auch auf die möglichen Erträge aus.

Ermittlung der Solaranlage Ausrichtung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die benötigte Solaranlage Ausrichtung zu ermitteln. Dabei sind die verschiedenen Optionen mehr oder weniger exakt, können jedoch alle einen ersten Eindruck verschaffen.

Kompass: Der Kompass stellt die einfachste und auch schnellste Möglichkeit da, um die Ausrichtung Solaranlage zu prüfen. Wenn das Dach eine Südausrichtung hat, dann ist es höchstwahrscheinlich für eine PV Anlage geeignet.

Bauplan: Haben Sie Ihr Haus selbst gebaut oder sind noch alte Baupläne vorhanden? Dann können Sie auch diese zur Hand nehmen! Meist sind auf Bauplänen Windrosen eingezeichnet. Mit Hilfe dieser, sowie einem Geodreieck, können Sie die Ausrichtung Solaranlage überprüfen.

Google Earth: Auch technisch gibt es viele Möglichkeiten die Photovoltaik Ausrichtung herauszufinden. Mittels Google Earth und dem Kompass-Tool können Sie einfach am PC oder Smartphone die Ausrichtung Ihres Daches überprüfen.

Auch wenn diese Möglichkeiten einen ersten Schritt darstellen, um zu überprüfen, ob eine PV Anlage überhaupt in Frage kommt, sollten Sie dennoch einen Fachmann zu Rate ziehen. Spätestens, wenn es um die Planung und den Bau der PV Anlage geht, wird sowieso ein Fachunternehmen benötigt. Diese Unternehmen haben zudem dank Computerprogrammen viel mehr Möglichkeiten, die Photovoltaik Ausrichtung zu überprüfen und festzulegen.

Gerne können Sie uns eine Anfrage senden und wir prüfen Ihre Dachfläche für Sie!

Kontaktieren Sie uns

Ausrichtung Solaranlage

Was ist die optimale Photovoltaik Ausrichtung?

Die optimale Ausrichtung einer PV Anlage ist ein Südazimut-Winkel. Wird von der Südausrichtung abgewichen, kann es zu Ertragseinbußen kommen. Bei +/- 20 Grad sind diese Ertragseinbußen kaum messbar. Je weiter die Ausrichtung Solaranlage abweicht, desto niedriger sind die Erträge.

Neben der Südausrichtung sollte der Neigungswinkel zwischen 30 und 40 Grad liegen – je nachdem wo in Deutschland sich die Anlage befindet. In Süddeutschland ist eine Dachneigung von ca. 32° zu empfehlen, in Norddeutschland wiederum eine Neigung von 37°.

Und auch, wenn Ihr Dach nicht exakt diesen Winkel erfüllt, kann sich eine PV Anlage lohnen: Abweichungen von +/- 5° sind unerheblich für die Erträge. Und auch, wenn der Neigungswinkel um 20° abweicht, können noch immer Erträge erzielt werden, die eine PV Anlage lohnenswert machen.

Suboptimale Ausrichtung Solaranlage

Diese optimale Ausrichtung für eine Solaranlage können die wenigsten Dächer vorweisen. Oft liegt bei Dächern keine Südausrichtung, sondern eine Ost-West-Ausrichtung vor. Dieser Ausrichtung kann mit veränderten Neigungswinkeln oder dem Bau auf beiden Dachseiten entgegengewirkt werden. Auf diese Weisen können solche Anlagen dennoch gute PV Erträge liefern.

In dicht besiedelten Wohngebieten wird zudem die Verschattung zum Problem. Oft werden die Dächer von Bäumen aus dem eigenen Garten oder den Nachbarsgärten verschattet. Teils sind es auch die Nachbarhäuser selbst, die zur Verschattung führen, so dass sich eine PV Anlage – dann auch trotz Südausrichtung – nicht lohnt.

Und auch die Dachform spielt hier mit ein. Flachdächer mit Südausrichtung liefern meist schlechtere Erträge als Flachdächer mit Ost-West-Ausrichtung. Und auch bei Satteldächern kommt es stark auf den Winkel des Daches an, ob eine PV Anlage montiert werden sollte oder nicht. Je steiler bzw. flacher der Neigungswinkel des Daches, umso gravierender sind die Effekte bei der Abweichung von der Südausrichtung.

Ausrichtung Solaranlage

Ausrichtung Photovoltaik: Die Lösung

Wenn die Ausrichtung Solaranlage auf Ihrem eigenen Dach nicht optimal ist, dann gibt es dennoch eine Möglichkeit, Besitzer und PV Anlagenbetreiber zu werden.

Die Solar Direktinvest GmbH bietet große Solaranlagen zum Kauf an, welche auf gepachteten Dachflächen gebaut werden. Indem Sie sich für ein Solar Direktinvestment entscheiden, werden Sie Besitzer und Anlagenbetreiber einer PV Anlage. Sie werden erstrangig in das Grundbuch der gepachteten Dachfläche eingetragen und Ihnen wird zugesichert, dass Sie die Anlage bis zu 40 Jahre lang betreiben können.

So ist es egal, ob Ihr Dach die Ausrichtung Photovoltaik erfüllt – wir haben genügend Solaranlagen im Verkauf, die perfekt geeignet sind! Denn Mit unserem erfahrenen Team planen und bauen wir die PV Anlagen mit dem jeweiligen Azimutwinkel und Neigungswinkel so, dass Sie so viel Ertrag wie möglich mit Ihrem PV Investment erwirtschaften.

Auf diese Weise stellt ein Solar Direktinvestment die perfekte Lösung dar,
wenn die Photovoltaik Ausrichtung auf Ihrem eigenen Dach nicht optimal ist.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie von einer optimalen Solaranlage Ausrichtung profitieren möchten

Sie wissen bereits, dass Ihr Dach nicht die perfekte Ausrichtung Photovoltaik aufweist, weshalb Sie ein Solar Direktinvestment auf einer optimal geeigneten, gepachteten Dachfläche in Erwägung ziehen? Dann kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns unter unserer kostenlosen Hotline mit der Nummer 0800 655 0000 an oder schreiben Sie uns über folgendes Kontaktformular. Wir melden uns alsbald bei Ihnen zurück!

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Zur: 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.