Lebensdauer einer PV Anlage

Im Folgenden befassen wir uns mit der Lebensdauer einer PV Anlage. Grundsätzlich lässt sich eine PV Anlage über 20 Jahre steuerlich abschreiben und auch die EEG Vergütungslaufzeit liegt bei insgesamt 20 Jahren. Doch hält eine PV Anlage desshalb 20 Jahre oder weicht die tatsächliche Lebensdauer ab?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir auf alle einzelnen Komponenten einer PV Anlage eingehen, denn diese haben alle eine unterschiedliche Lebensdauer.

Unter den folgenden Voraussetzungen hat eine PV Anlage eine Lebensdauer von mindestens 40 Jahren:

  • auf neuen Dachflächen errichtet
  • durch einen professionellen Solarteur mängelfrei gebaut
  • unter Verwendung von premium Komponenten und Modulen
  • bei einer regelmäßigen Wartung

Wichtig! Nicht alle Komponenten einer PV Anlage weisen eine Lebensdauer von mindestens 40 Jahre vor. Hierzu informieren wir Sie im Folgenden:

Photovoltaik Investment Lebensdauer

Lebensdauer der Gebäude

Das Ziel ist es, dass Ihre Photovoltaikanlage, über mehrere Jahrzehnte hinweg verlässlich Solarstrom aus Sonnenlicht erzeugt. 

Die Photovoltaik-Voraussetzungen:

  • Gebäudesubstanz-Prüfung: Vor dem Bau einer Photovoltaik Anlage prüfen wir ausgiebig die Gebäudesubstanz, um einen reibungslosen Betrieb der PV Anlage über 40 Jahre zu gewährleisten. 
  • Statik-Prüfung der Gebäude für Photovoltaik: Eine wichtige Grundvoraussetzung bei der Planung einer PV Anlage ist, dass vorab die Statik des Hauses, hauptsächlich des Dachs überprüft wird. Bei Solar Direktinvest prüfen wir immer die Statik, bevor in die Detailberechnung eines neuen PV Projektes einsteigen. Diese Prüfung sorgt generell für mehr Sicherheit. Speziell bei Flachdächern mit verstärktem Wind- oder Schneeaufkommen ist eine Berechnung der Statik vor der Installation der PV-Anlage in jedem Fall sinnvoll.
  • Dachstuhl-Prüfung: Da Sie sich mit Ihrer Photovoltaikanlage auf lange Zeiträume festlegen, zählt zu den wichtigsten Voraussetzungen von Photovoltaikanlagen, dass der Dachstuhl auch ausreichend wetterfest ist und in den nächsten Jahrzehnten auch bleibt.

Lebensdauer der Dachhaut

Die Lebensdauer der Dachhaut ist abhängig von einigen Faktoren. Grundsätzlich hat ein Stahltrapez Dach eine Lebensdauer von 40 bis 50 Jahren. Durch die zusätzliche Schicht der Photovoltaik Anlage wird die Dachhaut zusätzlich geschützt, dadurch erhöht sich die Lebensdauer der Dachhaut.

Lebensdauer der Module

Die Leistungsgarantie von Photovoltaik- Modulen wird aktuell im Durchschnitt mit 20 bis 25 Jahren angegeben. Wie hoch die Lebensdauer von Solarmodulen ausfällt, hat jedoch nichts mit der durch den Hersteller gegebenen Garantie zu tun. Was darauf schließen lässt, dass die Lebensdauer einer Photovoltaikanlage weit über 40 Jahren hinausgehen. Trotz allem hängt die Lebensdauer von verschiedenen Faktoren ab und auch von der Lebensdauer einzelner Komponente und der Solartechnik.

Hier kurz zu den abnehmenden Leistungen mit zunehmender Betriebsdauer (Leistungsdegradation) von Solarmodulen. Photovoltaikmodule erreichen häufig nach ca. 20 Jahren noch über 98% des eigentlichen Solarstromertrags, bei Identischer Lichteinstrahlung. Da aufgrund des Klimawandels die Globalstrahlung in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren im Durchschnitt sehr zugenommen hat, kompensierte dies bisher die geringe Leistungsdegradation der PV Module.

Die Alterung der Solarmodule kann unter anderem abhängig sein von der Solarzellentechnik:

Solarzellentechnik Lebensdauer im Durchschnitt
Amorphe SolarzellenCa. 25 bis 30 Jahre
Kristalline Solarzellen (von Solar Direktinvest verbaut)Ca. 50 Jahre

Lebensdauer der Wechselrichter

Bei einer gesamten Laufzeit von 40 Jahren kann es durchaus sein, dass der Solar-Wechselrichter einmal repariert oder sogar ausgetauscht werden muss. Sie sollten daher hierfür eine Rücklage bilden.

Zur Kostenkalkulation: Ein Wechselrichter der heute 500€ kostet, hat vor 20 Jahren das 4 bis 5 fache gekostet. Es wird ein Wechselrichter der heute 2.000€ kostet, in 20 Jahren voraussichtlich noch ca. 500€ kosten.

Die Technik beim Bau der Wechselrichter wird immer fortschrittlicher, entsprechen sind die neuen Wechselrichter heutzutage immer weniger anfällig. Der weltweit umsatzstärkste Hersteller für Wechselrichter ist die Firma Huawei.

Welche betriebsbedingten Faktoren können die Lebensdauer von Solar- Wechselrichter verkürzen? Hier zählt:

  • Zu hohe interne Temperaturen
  • Elektronische Überlastungen
  • Überspannungen durch z.b. Blitzschläge (abgedeckt in einer Allgefahrenversicherung)
  • die Verschaltung der Module, hat hier ebenso Einfluss auf die Nutzungsdauer des Wechselrichters

Je besser die Justierung, desto länger hält der Wechselrichter. Ein weiterer Grund, wieso Sie Ihre PV Anlage unbedingt von einem erfahrenen Solarteuer erwerben sollten.

Die Hersteller geben in der Regel eine Herstellergarantie von 5 Jahren auf Ihre Wechselrichter.

Lebensdauer der Kabel und Stecker

Die Lebensdauer der Dachanlagen- Komponenten wie Kabel und Stecker weisen eine sehr lange Haltbarkeit von über 50 Jahren auf. Die Komponenten sind meistens aus Edelstahl oder Aluminium. Wichtig ist, dass UV beständige Solarkabel eingebaut werden, auf Grund der UV-Lichteinstrahlung, Temperaturschwankungen und sonstigen Witterungseinflüssen. Die einzelnen Komponenten wie Kabel und Stecker halten eine Ewigkeit. Korrosionsfreie Materialien und nicht rostenden Stählen verlängern die Lebensdauer zusätzlich.

Lange Lebensdauer einer PV Anlage durch fachgerechte Montage und regelmäßige Wartung

Die Planung und die Qualität der Montage ist enorm wichtig und beeinflusst die Lebensdauer einer Photovoltaikanlage und deren Anlagenkomponenten. Um hier eine möglichst lange Nutzungsdauer zu erzielen, sollte dementsprechend auf eine dem Stand der technischen Regeln entsprechende Ausführung bezüglich der Verbauung der Module, Statik, Blitzschutz etc. geachtet werden.

Insbesondere ist eine regelmäßige Wartung sowie Anlagenüberwachung wichtig, um eine lange Nutzungs- und Lebensdauer zu erzielen. Etwa jedes Jahr sollte die Anlage einmal von einem Fachmann gewartet und überprüft werden, dies schreibt auch der VDE vor. Während des Betriebs Ihrer Anlage kann ein Monitoringsystem helfen, sie umgehend auf Fehler hinzuweisen und diese zu erkennen. Dies garantiert Ihnen nicht nur eine höhere Lebensdauer, sondern dient auch zusätzlich dafür, Schwachstellen aufzudecken und Mindererträge zu umgehen. Im Rahmen unseres Rundum-Sorglos-Paketes übernehmen wir diese Aufgaben für Sie.

Photovoltaik Investment Module

Fazit zur Lebensdauer einer Photovoltaik Anlage

Ihre PV Anlage wird, sofern sie fachgerecht erbaut wurde, regelmäßig gewartet wird und auf einem statisch geprüften Gebäude mit neuen Dachflächen erbaut wurde, voraussichtlich mindestens 40 Jahre lang halten. Lediglich für Ihren Wechselrichter sollten Sie eine Rücklage bilden.

Scroll to Top