Dachsanierung Denkmalschutz

Wenn Sie Ihr denkmalgeschütztes Haus sanieren, müssen Sie oftmals auch eine Dachsanierung vornehmen. Dabei gilt es jedoch vielerlei Punkte zu beachten, um das Haus möglichst modern und energieeffizient zu sanieren, gleichzeitig jedoch auch die Ansprüche der Denkmalschutzbehörde zu erfüllen. Auf folgender Unterseite möchten wir Ihnen mehr Informationen zum Thema Dachsanierung Denkmalschutz geben und Ihnen, falls Sie erst noch eine Investition in ein denkmalgeschütztes Haus in Betracht ziehen, eine alternative Möglichkeit aufzeigen.

Dachsanierung Denkmalschutz: Das gilt es zu beachten

Sie möchten das Dach Ihrer Denkmalschutzimmobilie sanieren? Wenn Sie ein denkmalgeschütztes Haus sanieren, ist dieses Vorhaben oftmals auch mit der Dachsanierung Denkmalschutz verbunden. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten: Sie können das ungenutzte Dachgeschoss ausbauen, neue Dachfenster einbauen oder eben auch eine Sanierung des Dachs vornehmen. Dabei sollten Sie prüfen lassen, ob es ausreicht, wenn Sie die Dachziegel austauschen oder ob Sie eine grundlege Dachsanierung vornehmen sollten.

Auch die Anbringung einer Photovoltaikanlage auf einem denkmalgeschützten Gebäude ist möglich. Dabei müssen jedoch einige Vorschriften der Denkmalschutzbehörde bedacht werden.

Insgesamt muss eine Dachsanierung Denkmalschutz in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde stattfinden. Denn oberstes Ziel, wenn Sie Ihr denkmalgeschütztes Dach erneuern, sollte die bestmögliche Erhaltung des Gebäudes sein.

Dachsanierung Denkmalschutz

Dachsanierung Denkmalschutz: Dachziegel

Bei historischen Dächern, welche unter Denkmalschutz stehen, muss das äußere Erscheinungsbild möglichst erhalten werden. Dennoch soll die Funktionalität der Häuser nicht darunter leiden. Die Dachziegel bei einer Dachsanierung Denkmalschutz zu erneuern geht relativ einfach. Auch heute noch werden historische Dachziegelformen genutzt. Oft unterscheiden sich die neuen Ziegel gegenüber den historischen jedoch in Farbe und Material. Auch die Befestigungsart kann sich unterscheiden. Fragen Sie, bevor Sie Ihr denkmalgeschütztes Dach erneuern, bei der Denkmalschutzbehörde an, welche Form der Dacheindeckung für Ihr Haus in Frage kommt.

Historische Dachziegel für Dachsanierung Denkmalschutz wären beispielsweise:

      • Krempziegel
      • Biberschwanzziegel
      • Hohlziegel – Mönch-Nonnen- oder Klosterziegel
      • Herzziegel

Manche denkmalgeschützten Häuser sind nicht mit Dachziegeln gedeckt, sondern beispielsweise mit Reet oder Schiefer. Solche Dacheindeckungen müssen in der Regel erhalten werden, da sie einen wichtigen Teil zum äußeren Erscheinungsbild des Hauses beitragen. Kontaktieren Sie für den Austausch einer solche Dacheindeckung Fachfirmen mit ausreichender Erfahrung.

Jetzt anfrage senden

Denkmalgeschütztes Dach erneuern und dämmen

Wenn Sie Ihr denkmalgeschütztes Dach erneuern, dann kommt oftmals auch die Frage nach einer Dämmung auf. Auch hierbei gilt: Das ursprüngliche Dach muss so gut wie möglich erhalten bleiben, selbst wenn die Energiebilanz des Hauses darunter leiden sollte.

Arbeiten Sie bezüglich der Dachdämmung eng mit Ihrem Dachdecker und der zuständigen Denkmalschutzbehörde zusammen. Durch Absprachen und Kompromisse lässt sich bezüglich der Dämmung bei der Dachsanierung Denkmalschutz zumeist ein Weg finden, welcher den eigenen Ansprüchen gerecht wird und gleichzeitig die Forderungen der Behörde erfüllt.

Staatliche Förderung Denkmalschutz

Denkmalschutz Dach erneuern Förderung: Die staatliche Förderung Denkmalschutz ist es, welche viele Interessenten auf den Plan lockt, eine denkmalgeschützte Immobilie zu erwerben. So können Besitzer von Denkmalschutz Häusern nicht nur vergünstigte Kredite und Zuschüsse erhalten, sondern auch Steuern sparen.

Um bei einer Denkmalschutz Sanierung Förderung zu erhalten, müssen Sie die Förderung bereits vor dem Beginn der Baumaßnahmen beantragen. Beim Denkmalschutz Dach erneuern Förderung zu erhalten, ist somit möglich.

Dachsanierung Denkmalschutz

Dachsanierung Denkmalschutz Kosten

Die Dachsanierung Denkmalschutz Kosten können je nach Dach stark schwanken. Der Zustand des denkmalgeschützten Gebäudes, die notwendigen Arbeiten und die Voraussetzungen, welche die Denkmalschutzbehörde stellt, lassen eine Einschätzung der Preise praktisch nicht zu. Sie sollten die Dachsanierung Denkmalschutz Kosten jedoch nicht unterschätzen, selbst wenn keine energetische Dachsanierung vorgenommen wird.

Denn klar ist: Auch wenn in einigen Fällen keine energetische Sanierung notwendig ist, sollten Sie dennoch mindestens mit den Kosten rechnen, die auch bei der Sanierung eines modernen Dachs auf Sie zukommen würden. Diese können je nach Größe der Dachfläche im fünf- bis sechsstelligen Bereich liegen. Werden bei Ihrem denkmalgeschützten Haus Handwerker oder Architekten mit speziellem Wissen gebraucht, kann sich der Preis deutlich erhöhen.

Jetzt anfrage senden

Denkmalgeschütztes Haus sanieren und Steuern sparen?

Ja, Sie können mit der Sanierung eines denkmalgeschützten Hauses Steuern sparen – und das nicht zu knapp. Dennoch sollten Sie bedenken, dass bei der Sanierung gleichzeitig auch hohe Kosten auf Sie zukommen können, welche oft nicht allein durch die Denkmalschutz Sanierung Förderung und Zuschüsse abgedeckt werden.

Anstatt eine denkmalgeschützte Immobilie zu erwerben, um Steuern zu sparen, bietet es sich ebenfalls an ein Photovoltaik Direktinvestment zu kaufen. Dabei handelt es sich um eine Solaranlage auf einer gepachteten Frei- oder Dachfläche, welche Strom erzeugt. Dieser Ökostrom wird anschließend per Direktvermarktung oder verschiedene Vermarktungsverträge verkauft. Ein solches Investment ermöglicht es Ihnen durch verschiedene Steuervorteile Ihr zu versteuerndes Einkommen im Anschaffungsjahr auf bis zu 0% zu senken. Zusätzlich wird es Ihnen möglich über 40 Jahre hinweg Renditen von bis zu 10% pro Jahr einzustreichen.

Die Solar Direktinvest GmbH ist marktführendes Unternehmen in Sachen Solar Investments. Mit unseren deutschlandweiten Photovoltaik Investments ermöglichen wir es sowohl Investoren als auch Dach- und Freiflächenverpächtern, einen wichtigen Teil zur Energiewende beizutragen. Denn eine Solaranlage kann jahrzehntelang grünen und CO2-neutralen Strom produzieren.

Werden auch Sie Investor oder vermieten Sie Ihre große Dachfläche ab 1.000qm und profitieren Sie von den vielfältigen Vorteilen eines Solar Investments!

Dachsanierung Denkmalschutz

Kontaktieren Sie uns für Ihre bezüglich Ihrer Dachsanierung Denkmalschutz

Sie haben überlegt aufgrund der steuerlichen Vorteile ein denkmalgeschütztes Haus sanieren zu wollen, haben nun jedoch Interesse an einer Photovoltaikanlage als alternative Geldanlage gewonnen? Dann sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie! Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie ausführliche Antworten auf all Ihre Fragen.

Schreiben Sie uns mithilfe des untenstehenden Kontaktformulars eine E-Mail. Gerne können Sie uns auch über unsere kostenlose Hotline unter der 0800 655 0000 erreichen. Wir senden Ihnen gerne unsere Exposés mit den aktuell im Verkauf befindlichen Photovoltaik Investments zu.

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Zur: