Was kostet ein neues Dach?

Je nach Dacheindeckung, Pflege und Witterungsbedingungen kann ein Dach mehrere Jahrzehnte lang ohne Probleme das darunterliegende Gebäude vor dem Eindringen von Kälte und Feuchtigkeit schützen. Problematisch wird es, sobald das Dach diese Aufgaben nicht mehr übernehmen kann: Es muss saniert werden. Was ein neues Dach, sowie die dazugehörigen Sanierungsmaßnahmen kosten können, erfahren Sie auf der nachfolgenden Unterseite.

Was kostet ein neues Dach? – Die Maßnahmen

Was kostet ein neues Dach? Nicht bei allen Mängeln ist direkt ein gesamtes neues Dach notwendig. Oft reicht es aus, wenn Sie Ihre Dacheindeckung erneuern und das Dach dämmen lassen. Eine Erneuerung des Dachstuhls ist nötig, wenn die Holzbalken durch Nässe bereits angegriffen und marode sind. Lassen Sie Ihr Dach von einem Experten prüfen, um herauszufinden, welche Maßnahmen notwendig sind, um Ihr Dach auf den neusten Stand zu bringen.

Die Frage „Was kostet ein neues Dach?“ ist aufgrund der vielfältigen Maßnahmen somit schwer zu beantworten. Folgend führen wir Ihnen einige Maßnahmen auf, welche bei einer Dachsanierung vorgenommen werden können und beachtet werden sollten, wenn Sie sich fragen: Was kostet ein neues Dach?

      • Dachausbau für Wohnraum: Umfasst weitgreifende Maßnahmen, um neuen Wohnraum zu schaffen. Hier muss nicht nur das Dach saniert werden, sondern Kosten für Entkernung, Trockenbau, Elektrik und neue Heizkörper müssen auch bedacht werden.
      • Asbestsanierung: Ihr Dach wurde vor 1993 das letzte Mal modernisiert? Dann kann eine Asbestbelastung vorliegen. Für die Asbest Dachsanierung benötigen Sie Spezialisten, welche die fachmännische Entsorgung, eine neue Eindeckung und die Dämmung am Dach vornehmen.
      • Ergänzung der Dachdämmung: Vor allem ältere Häuser sind noch nicht ausreichend gedämmt. Bei einer gesamten Dachsanierung wird in der Regel auch eine Dämmung vorgenommen. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten zu verschiedenen Preisen.
      • Neue Dacheindeckung: Die Dacheindeckung ist es, welche den Elementen ausgesetzt ist. Nach mehreren Jahrzehnten kommen die meisten Materialien an ihre Belastungsgrenzen, so dass die Dacheindeckung erneuert werden muss. Bei ungenügendem Wärmeschutz muss auch eine Dämmung vorgenommen werden.
      • Photovoltaikanlage: Wenn Sie eine PV-Anlage auf Ihrem Dach installieren möchten, ist es wichtig, dass die Dachfläche neuwertig ist, um einen möglichst langen Betrieb der Anlage zu gewährleisten. Gleichzeitig bietet die PV-Anlage eine zusätzliche Dämmschicht und kann das Dach vor Witterungseinflüssen schützen.
      • Dachstuhl erneuern: Dringen Wasser und Kälte über das Dach ein, dann ist oft auch der Dachstuhl von den Sanierungsmaßnahmen betroffen. Die komplette Sanierung eines Dachstuhls schließt auch Dämmung und Neueindeckung mit ein.
      • Allgemeine Dachsanierung: Eine allgemeine Dachsanierung verbindet oftmals alle oben genannten Maßnahmen miteinander und kann auch die Installation neuer Dachfenster oder -gauben umfassen. Wählen Sie eine allgemeine Dachsanierung, erhalten Sie ein komplett neues Dach.
Was kostet ein neues Dach

Was kostet ein neues Dach pro m2?

Doch was kostet ein neues Dach pro m2? Und was kostet ein neues Dach mit Dämmung? Diese Fragen sind nur mit groben Richtwerten zu beantworten, welche je nach verwendeten Materialien, aber auch nach Standort und Dachform abweichen können. Eine pauschale Antwort auf „Was kostet ein neues Dach pro m2?“ und „Was kostet ein neues Dach mit Dämmung?“ ist somit nicht möglich. Klar ist jedoch, dass die Kosten steigen, je aufwendiger sich die Sanierungsarbeiten gestalten.

Was kostet ein neues Dach pro m2? – Preisspannen pro Quadratmeter oder Stück

Abriss des Dachs25 – 30 € pro m²
Dacheindeckung50 – 150 € pro m²
Dachdämmung50 – 150 € pro m²
Dachausbau für Wohnraum350 – 650 € pro m²
Dachstuhlerneuerung60 – 80 € pro m²
Dachgaube8.500 – 13.800 € pro Stück
DachfensterAb 1.400 € pro Stück
Asbestentfernung40 – 50 € pro m²

Je nachdem welche Maßnahmen an Ihrem Dach notwendig sind, können Sie in der Regel verschiedene staatliche Zuschüsse als Förderung erhalten. Diese können 15 % der Anschaffungskosten und mehr abdecken, den Großteil der Sanierungskosten müssen Sie in den meisten Fällen dennoch selbst tragen.

Anfrage senden

Was kostet ein neues Dach mit Aufsparrendämmung?

Und was kostet ein neues Dach mit Aufsparrendämmung? Bei der Dämmung haben Sie 4 verschiedene Möglichkeiten, um Ihr Dach auf den neusten Stand zu bringen. Es gibt sogenannte Untersparrendämmungen, Zwischensparrendämmungen (meist in Kombination mit der Untersparrendämmung), sowie die Möglichkeit der Dämmung der Dachgeschossdecke, wenn der Dachboden nicht bewohnt wird. Zuletzt können Sie auch eine Aufsparrendämmung vornehmen.

Eine Aufsparrendämmung geht dabei in der Regel mit einer Neueindeckung des Daches einher, so dass sich vor allem das zur Neueindeckung genutzte Material auf den Preis von Dämmung und Eindeckung auswirkt.

In der Regel kann die Frage „Was kostet ein neues Dach mit Aufsparrendämmung“ mit einem Quadratmeterpreis von 100 – 300 Euro beantwortet werden.

Was kostet ein komplett neues Dach mit Dachstuhl?

Wenn Sie sich fragen: „Was kostet ein komplett neues Dach mit Dachstuhl?“, sollten Sie sich bewusst sein, dass die Preise hier stark schwanken können. Dachart und -form, Größe, Standort und Materialien spielen hier genauso ein, wie die Kosten für Gerüste, Architekten und Dachdecker. Dadurch, dass alle Arbeiten auf einmal gemacht werden, können Sie wiederum bei einigen Aspekten sparen.

Was kostet ein komplett neues Dach mit Dachstuhl?
→ Ein komplett neues Dach mit Dachstuhl kann mehrere hundert Euro pro Quadratmeter kosten

Wenden Sie sich an Fachleute und lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag geben. Vergleichen Sie die Kostenvoranschläge verschiedener Firmen und wägen Sie ab, welche Maßnahmen notwendig sind – und welche eventuell nicht.

Was kostet ein neues Dach

Beispiel: Was kostet ein neues Dach 200 qm?

Doch was kostet ein neues Dach 200 qm? 200 qm entsprechen in etwa der Dachfläche eines Einfamilienhauses. Wenn Sie sich fragen „Was kostet ein neues Dach 200 qm?“ sollten Sie mit Kosten im mittleren fünfstelligen Eurobereich rechnen.

Sollte Ihre Dachfläche deutlich größer sein, da es sich beispielsweise um die Dachfläche von einem landwirtschaftlichen Betrieb, einer Lagerhalle oder einem ähnlichen gewerblich genutzten Gebäude handelt, können Sie in der Regel mit Sanierungskosten im sechsstelligen Eurobereich rechnen.

Anfrage senden

Dachsanierung mit Solar Direktinvest kostenlos erhalten

Die Frage „Was kostet ein neues Dach?“ stellen sich viele Dachflächenbesitzer. Oft übersteigen die Kosten jedoch die finanziellen Möglichkeiten um ein Vielfaches. Damit Sie trotzdem Ihr Dach sanieren lassen können, hat die Solar Direktinvest GmbH eine Lösung:

  • Verpachten Sie Ihre Dachfläche von mindestens 1.000 qm für den Bau und Betrieb einer Photovoltaikanlage, dann erhalten Sie von uns eine kostenlose Dachhautsanierung!

Indem Sie Ihre Dachfläche vermieten, profitieren Sie jedoch nicht nur von der kostenlosen Dachsanierung. Nach der Grundlaufzeit von 20 Jahren erhalten Sie in der Regel ab dem 21. Jahr der Dachflächenvermietung eine Beteiligung an den Stromverkäufen der Photovoltaikanlage.

Dadurch, dass die PV Anlage einem Investor und nicht Ihnen selbst gehört, müssen Sie sich keinerlei Gedanken um den Betrieb der Solaranlage machen. Da Wartung und Monitoring in unserer Hand bleiben, sind wir Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für alle Belange.

Nutzen Sie noch heute Ihre ungenutzte Dachfläche und lassen Sie Ihre Dachhaut von unseren erfahrenen Partnerunternehmen sanieren!

Erfahren Sie hier mehr über Ihre kostenlose Dachsanierung!

Sie sind überrascht, dass Ihre Frage „Was kostet ein neues Dach?“ eine mögliche kostenlose Dachsanierung mit sich bringt? Dann melden Sie sich bei uns und erfahren Sie mehr zu Ihrer Chance, Ihre Dachfläche für eine Photovoltaikanlage zu vermieten!

Gerne können Sie uns über untenstehendes Kontaktformular eine Nachricht hinterlassen. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt: