Dachfläche vermieten

Dachfläche vermieten

Sie möchten Ihre Dachfläche vermieten / Ihr Dach vermieten? Wir zahlen Ihnen 40 Jahre lang eine hohe Pachtzahlung, für die ersten 20 Jahre zahlen wir Ihnen die Pacht sogar im Voraus. 

Kostenlose Dachsanierung

Sie möchten eine kostenlose Dachsanierung? Stellen Sie Ihre Dachfläche für eine Solaranlage zur Verfügung und profitieren Sie durch eine kostenlose Dachsanierung. Wir sanieren auch Asbest-Dächer. 

1. Dachfläche vermieten: Ihre Vorteile

KOSTENLOSE DACHSANIERUNG: Eine kostenlose Dachsanierung auch mit Asbest Entsorgung und mit Pachtzahlung nach 20 Jahren

40 JAHRE LANG EINNAHMEN: Alternativ zahlen wir für Ihre Dachfläche eine hohe Pacht für 20 Jahre im Voraus

REGELMÄSSIGE WARTUNG DER PV ANLAGE: Profitieren Sie von einer regelmäßigen Wartung der Photovoltaikanlage über die gesamte Laufzeit

DIREKTE STROMVERSORGUNG: Mögliche direkte Abnahme des erzeugten Stromes zu guten Konditionen ohne Preissteigerung

NACHHALTIGER SCHUTZ DER UMWELT: Schützen Sie Ihre Umwelt und lassen Sie sauberen Strom erzeugen ohne CO2 Emission

VERSICHERT UND GESCHÜTZT: Profitieren Sie von Versicherungsschutz und Schutz gegen Sturm und Hagen

AUFWERTUNG DER IMMOBILIE: Werten Sie durch die neue Dachfläche und die laufenden Mieteinnahmen Ihre Immobilie auf

AUS UNGENUTZTEM PROFITIEREN: Sie erhalten zusätzliche Einnahmen durch die Verpachtung Ihre sonst ungenutzte Dachfläche

UNABHÄNGIG DER GEBÄUDENUTZUNG: Wir pachten Ihre Dachfläche – egal ob Sporthalle, Reithalle, Lagerhalle, Maschinenraum oder Industriehalle

2. Ablauf der Dachvermietung 

Erste Kontaktanfrage zur Dachflächenvermietung

Erhalten Sie eine kostenlose Dachsanierung oder zusätzliche Einnahmen, indem Sie Ihre Dachfläche verpachten bzw. Ihre Dachfläche vermieten. Der erste Schritt hierfür ist ein persönliches Telefonat. Kontaktieren Sie uns hierzu einfach über das Kontaktformular, wir werden uns kurzfristig bei Ihnen zurückmelden.

Sie möchten Ihre Dachfläche verpachten oder eine kostenlose Dachsanierung?

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular, wir werden uns kurzfristig bei Ihnen melden und können so mit Ihnen die weiteren Schritte besprechen. Wir erstellen Ihnen für Ihre Dachfläche ein individuelles Angebot und lassen Ihnen einen Musterpachtvertrag zukommen. Wir kümmern uns für Sie um die Netzanfrage an den Energieversorger.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt: 

Persönliches Beratungsgespräch und erste Einschätzung

Im nächsten Schritt für eine erfolgreiche Dachflächenvermietung oder kostenlose Dachsanierung gehen wir mit Ihnen telefonisch alle wichtigen Punkte durch und Sie können uns alle von Ihrer Seite noch offenen Fragen stellen. Im Anschluss übersenden wir Ihnen die Konditionen, einen Muster-Pachtvertrag und eine Vollmacht für die Anfrage an den Energieversorger und die Beantragung eines Grundbuchauszuges. Diese Vollmacht benötigen wir von Ihnen unterschrieben zurück, so können wir zum nächsten Schritt übergehen.

Netzanfrage an den Energieversorger

Als nächstes gilt es die Netzverträglichkeit für die geplante Photovoltaikanlage zu überprüfen. Hierzu senden wir eine Netzanfrage an den Energieversorger. Dieser wird zurückmelden, wieviel Strom an welchem Einspeisepunkt in der Umgebung eingespeist werden kann.

Wichtig!

Die Antwort des Energieversorgers kann einige Wochen dauern. Aufgrund der sukzessiv sinkenden Einspeisevergütung gilt daher: je früher die Anfrage abgesendet wurde, desto höher ist die Vergütung und damit kann auch eine höhere Dachpacht an Sie als Eigentümer gezahlt werden.

Persönliche Termin vor Ort und Schließung des Pachtvertrages

Sobald die Netzzusage des Energieversorgers vorliegt, können wir in die Detailplanung zur Dach Verpachtung bzw. Dach Vermietung gehen. Nun können wir auch einen persönlichen Termin vor Ort vereinbaren und uns persönlich vorstellen. Wir können uns einen genauen Überblick über die Gebäude verschaffen und das gesamte Vorhaben final Planen. Unsere Experten können die Statik der Gebäude vor Ort bereits sehr gut einschätzen, sicherheitshalber schicken wir im Nachhinein einen anerkannten Statiker zur Prüfung. Damit sichern wir uns ab und können auch später für unsere Investoren eine professionelle Prüfung der Statik vorweisen. Sobald alles geklärt ist, können wir einen Pachtvertrag schließen. Dieser wird vereinbart zwischen dem Grundstückseigentümer und uns, später übertragen wir diesen an den Käufer der fertigen Photovoltaik Anlage. Durch die Wartung der Photovoltaikanlage bleiben wir auch weiterhin während der Dachflächenvermietung Ihr Ansprechpartner für alles rundum die fertig gebaute Solaranlage.

Prüfung der Statik durch einen anerkannten Statiker

Wie bereits erwähnt, ist eine wichtige Voraussetzung vor der Sanierung der Dachfläche bzw. Dachvermietung die Statik der Gebäude, daher muss diese vor dem Bau durch einen anerkannten Statiker geprüft werden. Jetzt steht der kostenlosen Dachsanierung bzw. der Dachflächenvermietung nichts mehr im Weg.

Baubeginn: kostenlose Dachsanierung für Photovoltaik

Der Bau der Photovoltaikanlage kann nun beginnen. Sollten die Dächer nicht bereits neu sein, so erhalten Sie von uns eine kostenlose Dachsanierung. Hierzu wird das alte Dach entsorgt und auf das Dachgerüst ein neues Trapezblechdach installiert.

Dach-vermieten-Dachfläche-verpachten-kostenlose-Dachsanierung

Installation der Photovoltaik Anlage 

Sobald die Dächer neu saniert wurden, wir die Unterkonstruktion verschraubt und die Photovoltaikmodule installiert. Diese werden durch die Kabel mit den Wechselrichtern verbunden. Diese wechseln den Gleichstrom der Photovoltaikanlage in Wechselstrom um, sodass dieser in das örtliche Stromnetz eingespeist werden kann.

Dachfläche-vermieten-Dach-verpachten-Dachverpachtung-Dachvermietung-Dachflöchenvermietung-Dachflöchenverpachtung

Einspeisung in das Stromnetz

Die Photovoltaikanlage speist den produzierten Strom in das öffentliche Stromnetz ein. Der Anlagenbetreiber erhält für den Verkauf des Stromes eine 20-jährige Einspeisevergütung. Diese ist gesetzlich geregelt und ist für die gesamte Laufzeit gleichbleibend hoch. Dadurch erlangt der Anlagenbetreiber Planungssicherheit und kann sich eine verlässliche Wirtschaftlichkeitsberechnung erstellen.

Kann der Strom auch direkt genutzt werden?

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie währen der Dachflächenverpachtung bzw. Dachverpachtung einen Teil des produzierten Stromes direkt abkaufen. Dadurch können Sie günstigen und sauber erzeugten Strom nutzen. Zudem können Sie sich durch einen langen Stromvertrag gegen steigende Strompreise absichern und der Anlagenbetreiber profitiert gleichzeitig von einem höheren Verkaufserlös. Ein Win-Win für Sie und den Anlagenbetreiber.

Versicherung der Photovoltaik Anlage

Als Verwalter der Photovoltaikanlage schließen wir eine Haftpflichtversicherung ab und im Schadensfall kümmern wir uns um eine unkomplizierte Regulierung des Schadens. Ihr Gebäude ist somit während der Dachvermietung immer sicher und auch der Anlagenbetreiber ist abgesichert.

Wartung der PV Anlage während der Dachvermietung

Um den reibungslosen und langen Betrieb der Photovoltaikanlage während der Dachflächenvermietung zu gewährleisten, warten wir die Photovoltaikanlage in regelmäßigen Zyklen von einem Jahr. Wir überprüfen die Festigkeit aller Module, die Wechselrichter und den technischen Betrieb der Photovoltaikanlage. Ein weiterer Vorteil der Dachflächenverpachtung bzw. Dachverpachtung: Ihre Dächer werden durch die Photovoltaikanlage zusätzlich geschützt.

Abbau, Verlängerung oder Übernahme der Photovoltaikanlage

Nach Ablauf der Dachflächenvermietung stehen Ihn drei Möglichkeiten zur Auswahl:

  1. Wir bauen die Photovoltaikanlage zurück und verkaufen diese als Abbauanlage.
  2. Sie verlängern den Pachtvertrag zur Dachvermietung und erhalten weiterhin eine Umsatzbeteiligung an den Erträgen der Photovoltaikanlage.
  3. Sie übernehmen die Photovoltaikanlage kostenlos oder kaufen diese ab. Sie können anschließend den Strom weiterhin in das öffentliche Stromnetz einspeisen und damit weiterhin Gewinne erwirtschaften.

Wie lange hält eine Photovoltaikanlage?

Die Laufzeit einer Photovoltaikanlage liegt bei insgesamt ca. 50 Jahren. Die Leistungsabnahme liegt Studien zufolge bei nur ca. 0,1% pro Jahr. Nach 40 Jahren erwirtschaftet Ihre Photovoltaikanlage also noch ca. 96% der Anfangsleistung.

3. Dachflächen Vermietung für Photovoltaik

Sie möchten Ihre Dachfläche vermieten bzw. Dachfläche verpachten? Eine wichtige Voraussetzung ist hierfür, dass die Dachflächen bereits erneuert wurden oder erst neu erbaut wurden. Wichtig ist, dass während der Pachtlaufzeit von 40 Jahren die Dächer nicht saniert werden müssen. Dann können wir Ihnen für Ihre Dachfläche eine Miete zahlen, diese können wir Ihnen sogar für 20 Jahre im Voraus bezahlen. Sie erhalten also eine hohe Pachtzahlung für die Dachvermietung / Dachflächenvermietung und profitieren anschließend von einer prozentualen Beteiligung der Umsätze der Photovoltaikanlage. So erhalten Sie 40 Jahre lang für Ihre Dachfläche eine Miete, Sie nutzen Ihre sonst ungenutzte Dachfläche und erwirtschaften damit konstante Einnahmen.

4. Kostenlose Dachsanierung

Sie möchten eine kostenlose Dachsanierung? Durch die Dach Verpachtung bzw. Dach Vermietung wird Ihre Dachsanierung kostenlos. Wir übernehmen die gesamten Kosten für die Sanierung und decken das gesamte Dach mit einem neuen soliden und wetterbeständigen Trapezblechdach ein.

Werden auch Asbest Dächer saniert?

Wir sanieren sogar Asbest-Dächer. Unsere Dachdecker entfernen und entsorgen fachgerecht die alten Wellasbestplatten und Sie erhalten eine kostenlose Dachsanierung. Sollten Ihre Dächer also noch Asbest enthalten und Sie möchten diese entsorgen, so ist die Kombination mit der Verpachtung eine ökonomisch äußert sinnvolle Lösung. Wir tragen die Kosten und Sie profitieren durch die Verpachtung und die zusätzlichen langfristigen Mieteinnahmen.

Kostenlose-Dachsanierung-kostenlos-Photovoltaik-Dach-vermieten-Dachfläche-verpachten-Photovoltaikanlage-Dachvermietung-Solaranlage

5. Voraussetzungen für die Dachflächenvermietung bzw. Dachsanierung

Welche Voraussetzungen gibt es für die erfolgreiche Dach Verpachtung bzw. Dachflächen Verpachtung?

Im Folgenden die Voraussetzungen für Dachanlagen:

  • Die Größe der Dachfläche sollte mindestens 1000m2 betragen
  • Die Dächer sollten neu sein oder erhalten durch uns eine kostenlose Dachsanierung
  • Die Dachflächen für die Dachflächen Vermietung sollten möglichst verschattungsfrei sein
  • Die Dachflächen sollten von der Ausrichtung her möglichst südlich gerichtet sein
  • Die Neigung der Dachfläche sollte möglichst zwischen 10 und 50 Grad liegen.
  • Die Statik für die Dach Vermietung muss erfolgreich gewesen sein
  • Es muss die Möglichkeit für die Eintragung einer erstrangigen Dienstbarkeit bestehen

Was ist eine erstrangige Dienstbarkeit?

Als Sicherheit für den Betreiber der Photovoltaikanlage muss für die Laufzeit der Dach Vermietung die Eintragung einer erstrangigen Dienstbarkeit erfolgen. Denn diese sichert die im Pachtvertrag vereinbarten Nutzungsrechte ab, unabhängig davon, wer der aktuelle Eigentümer des Grundstückes ist. Im Falle eines Grundstückverkaufes, übernimmt der neue Besitzer des Grundstückes die Rechte und Pflichten des Pachtvertrages. Die Mieteinnahmen durch die Verpachtung der Dachfläche stehen dann dem neuen Eigentümer zu. Durch die neue Dachfläche und die zusätzlichen Mieteinnahmen kann es zu einer Wertsteigerung der Immobilie kommen.

6. Häufig gestellte Fragen zum Thema Dachfläche vermieten / Dach vermieten

Dach verpachten: Welche Gebäude kommen in Frage?

Grundsätzlich kommen fast alle Gebäude in Frage. Wir bauen auf:

  • Landwirtschaftlichen Betrieben
  • Lagerhallen
  • Produktionshallen
  • Überdachungen in jeglicher Form
  • Reiterhallen
  • Hallen mit Tierhaltung
  • Wohngebäuden
  • Hallenbäder
  • Autohäuser
  • Gewerbebetriebe / Industriehallen
  • Sportanlagen
  • Tennishallen

Und noch vielen mehr…

Wichtig ist nur, dass die Dachflächen möglichst verschattungsfrei sind, die Dächer neu sind oder saniert werden und die Dachfläche mindestens 1000m2 groß ist.

Dachfläche verpachten: Kann ich den Strom auch selbst nutzen?

Die Photovoltaikanlage produziert über das gesamte Jahr hinweg sauberen Strom, diesen können Sie auch direkt von dem Anlagenbetreiber abkaufen. Sie profitieren also nicht nur durch die kostenlose Dachsanierung und die Dachvermietung, sondern Sie können zusätzlich günstig Strom beziehen. Durch einen langen Stromvertrag können Sie während Sie Ihr Dach vermieten konstant niedrig Strom kaufen und dies langfristig vertraglich vereinbaren. Der Anlagenbetreiber wird ebenfalls großes Interesse an einem direkten Verkauf des Stromes an Sie zeigen, da die gesetzlich gesicherte Einspeisevergütung deutlich geringer ist, als die Strompreise für Endverbraucher.

Kostenlose Dachsanierung: Mit welchem Material wird das Dach saniert?

Wir verwenden für die Dachsanierung ausschließlich das Trapezblech S35/207 von Siegmetall – www.siegmetall.de

Dachfläche vermieten: Wie lange dauert der Pachtvertrag?

Den Pachtvertrag schließen wir über insgesamt 40 Jahre. Somit profitieren Sie über einen langen Zeitraum durch die Mieteinnahmen Ihrer Dachfläche und werten so langfristig Ihre Immobilie auf und schützen diese. 

Dach vermieten: Was passiert mit der Dachvermietung bei einem Verkauf des Gebäudes?

Die Photovoltaikanlage und das Nutzungsrecht bleiben dadurch unberührt. Durch die Dienstbarkeit im Grundbuch wird das Nutzungsverhältnis unabhängig durch den Eigentümer festgeschrieben. Der neue Eigentümer erhält also auch die Rechte an den zusätzlichen Mieteinnahmen und kann durch die neuen Dachflächen und damit aufgewertete Immobilie profitieren.

7. Diese Unterlagen benötigen wir von Ihnen 

Sie möchten Ihr Dach vermieten bzw. Ihre Dachfläche vermieten oder eine kostenlose Dachsanierung? Folgende Unterlagen benötigen wir von Ihnen für eine erstmalige Beurteilung:

  • Adresse der entsprechenden Gebäude
  • Information über aktuelle Gebäudenutzung
  • Bilder von außen und von innen das Dach / den Dachstuhl
  • Grundbuchauszug
  • Einen amtlichen Lageplan
  • Unterschriebene Vollmacht zur Netzanfrage an den Energieversorger – hier gelangen Sie direkt zum: Download Vollmacht PDF
Dach vermieten Dachfläche vermieten Dach Verpachten Photovoltaik Dachvermietung kostenlose Dachsanierung

Adresse

Dachflächen vermietung Photovoltaik Dach vermieten Dach Vermietung Dachsanierung kostenlos Dachflächenvermietung

Gebäudenutzung

Dach-Sanierung-Photovoltaik-Dachfläche-vermieten-Dach-verpachten-Dachfläche-verpachtung-dachflächen-vermietung

Bilder

Dachfläche-vermieten-Dachfläche-verpachten-dach-vermietung-dach-vermieten-kostenlose-Dachsanierung

Grundbuchauszug

Lageplan

Dach-verpachten-dachfläche-vermieten-für-Photovoltaik-Anlage-Dachverpachtung-Dachflächen-Vermietung

Vollmacht

Bitte senden Sie uns diese Unterlagen direkt an: info@solar-direktinvest.de

Sie möchten Ihre Dachfläche vermieten bzw. Dach verpachten oder eine kostenlose Dachsanierung?

Hier können Sie uns über das Kontaktformular informieren, welche Dachfläche Sie vermieten möchten. Wir werden uns kurzfristig mit Ihnen in Kontakt setzen. 

Ihre Daten werden vertraulich behandelt: 

Jetzt beraten lassen